ID: 7175   |  Autor: Lutz Bernard   |   veröffentlicht am: 13.06.2021   |   Hits: 75
Sie sind hier:   >>arbeiten-in-dubai.de >>Blog >>Oktoberfest 2021 : Blauweisse Party nur in Dubai

Oktoberfest 2021 : Blauweisse Party nur in Dubai


© Juergen@stock.adobe

Das Oktoberfest in München war und ist eine weltweit bekannte Attraktion des "größten Volksfestes der Welt" mit einer Tradition seit 1810: Seit dieser Zeit wird es jährlich wiederkehrend auf der Theresienwiese in München gefeiert. Was passiert 2021?


Oktoberfest 2021 : Blauweisse Party nur in Dubai

Weltsensation 2021: Das 1. Oktoberfest in einem Wüstenstaat!

Das Oktoberfest in München war und ist eine weltweit bekannte Attraktion des "größten Volksfestes der Welt" mit einer Tradition seit 1810: Seit dieser Zeit wird es jährlich wiederkehrend auf der Theresienwiese in München gefeiert.

Was passiert 2021?

Die einmalige Grösse dieses Volksfestes wird einerseits durch die Zahl der jährlichen Besucher - im Schnitt 6 Millionen - und die Menge des verkauften Bieres - in 2019 etwa 7,3 Millionen Maß Bier - eindeutig dokumentiert.

Diese weltgrößte jährliche Riesenparty wurde jetzt durch die Pandemie in 2020 erstmals ausgesetzt und ist für München nunmehr endgültig bekanntegegeben durch Presseerklärung von Ministerpräsident Söder nun auch für 2021 abgesagt.

Für dieses Jahr ergibt sich jedoch eine Besonderheit: Das Oktoberfest soll in diesem Jahr nicht ersatzlos entfallen, es ändert sich einfach nur der Veranstaltungsort, denn der soll in diesem Jahr in Dubai sein!

"... Umso überraschender kommen nun die Pläne eines Veranstalterteams: Zeitgleich zur geplanten Expo-Weltausstellung von Dubai im Herbst soll in der Golf-Metropole eine eigene Ausgabe des Oktoberfests öffnen.

Ähnlich wie beim traditionsreichen Münchner Vorbild wollen die Veranstalter Bierzelte, Fahrbetriebe und Verkaufsstände aufbauen lassen - deutsche Schlager und Volksmusik inklusive. Geplant seien 620 Betriebe auf einer Fläche von 400.000 Quadratmetern, teilte ein Sprecher mit. Die Pläne seien vorläufig, offiziell bestätigt sei das Event noch nicht.

Mit Superlativen, wie sie auch in dem schwerreichen Emirat üblich sind, werben die Veranstalter schon jetzt. Es handele sich mit Blick auf Fläche und Dauer um das "größte Volksfest der Welt", heißt es auf einer eigenen Webseite zu dem Event, das vom 7. Oktober bis 31. März laufen soll. Auch mit der dann längsten Biertheke, dem größten Maibaum und dem größten Bierglas sollen Rekorde geknackt werden. Die Veranstalter rechnen mit vier Millionen Gästen - pro Monat...".

https://www.n-tv.de/panorama/Oktoberfest-soll-nach-Dubai-umziehen-article22523780.html

Die VAR und damit auch Dubai sind eben eine Region. die gerne neue Superlative schaffen und zeigen und die hier angekündigten Veranstaltungsziele sind dabei wirklich atemberaubend aussergewöhnlich:

  • Laufzeit Oktoberfest in Dubai 07.10.21 - 31.03.2022 = 6 Monate
  • Längste Bietheke der Welt
  • Der weltweit größte Maibaum
  • Geplant 4 Millionen Gäste pro Monat = insgesamt 24 Millionen Gäste erwartet!

Natürlich haben die Ideengeber und Planer dieses Events dabei auch im Auge , die parallel in Dubai laufende EXPO-Ausstellung mit großer weltweiter Besucher-Attraktivität auch für dieses "1. arabische Oktoberfest" mit zu nutzen.

Damit kann dies Planung dieser aussergewöhnlichen neuen Events dann realistisch werden lassen.

Warum berichten wir hier in diesem Portal dazu: Noch nie gab es ein längeres internationales Volksfest mit derartig langer Laufzeit und Besuchern aus aller Welt, die ja stets auch damit eine einmalige Chance zum Kennenlernen, Netzwerken und Kontakte aufbauen ermöglicht. 

Da darf man wirklich gespannt sein und wir werden dazu weiter berichten!

Lutz Bernard, Ass. jur.

Autor und Dubai-Fan


© Lutz Bernard Berlin

Über den Autor

Lutz Bernard ist Volljurist und arbeitet als Online-Marketing Berater, Autor und Fach-Experte. Werdegang: Nach dem Abitur 1973 studierte er Rechtswissenschaften an der FU-Berlin und absolvierte 1980 das 1. und nach dem Referendariat das 2. Staatexamen 1983. Seit Mai 1983 war er als Rechtsanwalt und seit 1993 auch als Notar selbständig tätig.
Seit dieser Zeit befasste er sich auch mit der Aufbereitung und Veröffentlichung von juristischen Blogs, um allgemein Rechtssuchende und Interessierte zu verschiedenen Themen wie Vereinsgründung und Vereinsführung, aber auch Insolvenz-, Bau- und Internet-Recht online zu informieren. Gleichzeitig hat er sich auch auf dem Wissens-Portal „wer-weiss- was.de“ als Fachautor gezeigt, der viele von den Nutzern positiv bewertete Antworten auf gestellte Fragen in den Bereichen Vereins-Recht und Vereins-Organisation einstellte.

Er ist Co-Betreiber der Internet-Portale:
Arbeiten in Dubai Wie gründe ich einen Verein Mein erfolgreicher Verein Mallorca-German
Insolvenz Tipps Datenschutz jetzt umsetzen

Dort ist er als Fachautor mit vielen wertvollen Tipps und Informationen veröffentlicht worden. Inzwischen hat Lutz Bernard auch erfolgreich eine Zusatzausbildung als Trainer und Dozent bei der Berliner BTA-Akademie erworben. Details seiner Vita können Sie auch jederzeit online auf dem Portal LinkedIn einsehen.