ID: 55   |  Autor: Lutz Bernard, Ass. jur., Berlin   |   veröffentlicht am: 05.12.2018   |   Hits: 514
Sie sind hier:   >>arbeiten-in-dubai.de >>Blog >>Dubai steigt in die erste Reihe der weltweiten Top-Ten-Städte auf

Dubai steigt in die erste Reihe der weltweiten Top-Ten-Städte auf


© Alexey-Stiop@AdobeStock

Dubai weltweite Top-Ten-Städte meistbesuchte Welt-Städte. Marktforschungsinstitute stellen in jedem Jahr eine Hitparade der weltweit von Touristen meistbesuchten Städte vor. Dabei wird insbesondere die Zahl der touristischen Besucher gemessen. Das Institut Euromonitor hat dabei jetzt für Dubai erstmals einen Platz im Rahmen der weltweiten Top-Ten-Städte bestätigt!

Mit 15,8 Millionen Besuchern im Jahr 2017 liegt Dubai daher nunmehr bereits auf Platz 7 der Top-Ten-Städte-Weltrangliste direkt nach Paris und sogar noch vor New York City:

"... Top Ten der meistbesuchten Städte (Ranking 2018)

Quelle: Euromonitor International

Nachhaltiger Tourismus ist auch die Herausforderung in anderen Metropolen. Es reiche nicht mehr, nur die Massen anzuziehen, schreibt Wouter Geerts, Autor der Studie. "Die Tourismusbüros der Städte werden in Zukunft die Herausforderung haben, die richtigen Besucher anzulocken..."

http://www.spiegel.de/reise/staedte/ranking-die-meistbesuchten-staedte-der-welt-liegen-in-asien-a-1241705.html

Wie hoch und wichtig dieses neue Ranking für Dubai zu bewerten ist zeigt auch einfach der Vergleich mit Städte-Hauptreisezielen in Europa. Denn dabei liegen zum Beispiel Rom auf Platz 15, Amsterdam auf Platz 23, Wien auf Rang 34 und Berlin sogar erst auf Platz 36.

Dieses neue hohe Ranking für Dubai ist daher besonders hoch zu bewerten.

Lutz Bernard, Ass. jur., Berlin
Autor und Dubai-Fan

© Lutz Bernard Berlin

Über den Autor

Lutz Bernard ist Volljurist und arbeitet als Online-Marketing Berater, Autor und Fach-Experte. Werdegang: Nach dem Abitur 1973 studierte er Rechtswissenschaften an der FU-Berlin und absolvierte 1980 das 1. und nach dem Referendariat das 2. Staatexamen 1983. Seit Mai 1983 war er als Rechtsanwalt und seit 1993 auch als Notar selbständig tätig.
Seit dieser Zeit befasste er sich auch mit der Aufbereitung und Veröffentlichung von juristischen Blogs, um allgemein Rechtssuchende und Interessierte zu verschiedenen Themen wie Vereinsgründung und Vereinsführung, aber auch Insolvenz-, Bau- und Internet-Recht online zu informieren. Gleichzeitig hat er sich auch auf dem Wissens-Portal „wer-weiss- was.de“ als Fachautor gezeigt, der viele von den Nutzern positiv bewertete Antworten auf gestellte Fragen in den Bereichen Vereins-Recht und Vereins-Organisation einstellte.

Er ist Co-Betreiber der Internet-Portale:
Arbeiten in Dubai Wie gründe ich einen Verein Mein erfolgreicher Verein Mallorca-German
Insolvenz Tipps Datenschutz jetzt umsetzen

Dort ist er als Fachautor mit vielen wertvollen Tipps und Informationen veröffentlicht worden. Inzwischen hat Lutz Bernard auch erfolgreich eine Zusatzausbildung als Trainer und Dozent bei der Berliner BTA-Akademie erworben. Details seiner Vita können Sie auch jederzeit online auf dem Portal LinkedIn einsehen.